Provisorische Kronen und Brücken - von der Abformung bis zum Einsetzen

In unserem Workshop speziell für das Praxisteam hatten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, die Herstellung von provisorischen Kronen und Brücken zu erlernen. Von den ersten Schritten, nämlich der Abformung bis hin zum fertigen Ergebnis, dem Provisorium.

In unserem Workshop speziell für das Praxisteam hatten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, die Herstellung von provisorischen Kronen und Brücken zu erlernen. Von den ersten Schritten, nämlich der Abformung bis hin zum fertigen Ergebnis, dem Provisorium.

Dabei wurden von Regina Berschneider praktische Tipps und theoretische Hintergründe vermittelt, die einen materialgerechten Umgang mit dem Werkstoff ermöglichen und so die Herstellung passgenauer Provisorien erleichtern. Aufmerksamkeit wurde auch dem Thema "Rund um das Provisorium" geschenkt, also den Abformungen für Provisorien, dem provisorischen Zement und auch dem perfekten Ausarbeiten von Provisorien.

Von den theoretische Grundlagen, der praktische Abformung des Situationsmodells bis hin zur Fertigung einer Einzelkrone und einer dreigliedrigen Brücke wurde von Frau Berschneider somit wirklich alles zum Thema "Provisorische Kronen und Brücken - von der Abformung bis zum Einsetzen" behandelt.

Falls Sie auch einmal bei einem unserer vielen Kurs für Praxisteams teilnehmen wollen, dann informieren sie sich am besten regelmäßig über unsere Website, oder über unseren Newsletter, den sich gerne persönlich bei uns anfordern können.